Dr. Petra Lohmann, Leiterin der Qualitätssicherung

Seit Januar 2020 leitet Frau Dr. Lohmann die Qualitätssicherung der RaDes GmbH. Sie hat an der Universität Münster sowohl Chemie als auch Pharmazie studiert und in Pharmazeutischer Chemie promoviert. Nach Tätigkeiten in der Analytik und Qualitätskontrolle bei Wyeth Pharma GmbH und Haupt Pharma GmbH, kam sie 2000 zur Hermal GmbH, wo sie für den Bereich R&D die Leitung der Qualitätskontrolle und ab 2005 die Funktion der Sachkundigen Person, sowie von 2013 bis 2016 die Leitung der Qualitätssicherung innehatte. Von 2016 bis 2019 leitete sie die Qualitätssicherung der Bode Chemie GmbH (Hartmann Gruppe), wo sie ein Portfolio von Medizinprodukten, Arzneimitteln, Bioziden und Kosmetika betreute.

Durch diese Tätigkeiten ist sie umfassend vertraut mit den Industrie-relevanten Qualitätsstandards und Regelwerken wie GMP, GCP, GLP, lSO 9001, ISO 13485, ISO 14001, AMG, AMWHV, 21 CFR 210/211, MPG und den Anforderungen der Arzneibücher, sowie mit der Bewertung und Genehmigung von Qualifizierungen und Validierungen, des Qualitätsmoduls von IMPDs und Zulassungsdossiers und der Zertifizierung klinischer Prüfpräparate. Weiterhin verfügt sie über reiche Erfahrung in der Planung und Durchführung interner und externer Audits und der Gestaltung von Verantwortungsabgrenzungen in Transfer- und Kollaborationsprojekten.

Frau Dr. Lohmann ist bei RaDes für den Aufbau und die Pflege eines Qualitätsmanagementsystems, sowie die Qualitätsstandards für Studien unter GxP, verantwortlich. Sie unterstützt die Kundenprojekte mit Strategien und Expertise in Qualitäts- und Compliance-Aspekten. Weiterhin bietet sie Beratung und Expertisen im Qualitätsmanagementbereich an, wie z.B. GMP-Schulungen, Unterstützung bei Behördeninspektionen und Beratung beim Aufbau und der Optimierung von Qualitätsmanagementsystemen.